Verein für Heilende Erziehung

Willkommen

Parzivâl-Schule

Michael-Haus

Aktuelles

Neubau

BIO Küche

Imkerei

Kontakt

Impressum

Intern

Datenschutz

 

Veranstaltungen u. Termine

Stellenangebote

Bautagebuch

Pagina

Helfen oder Spenden

Mitarbeiter Exklusiv

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Familienaktionstag der Tagesstätte Michael Haus

 

 

 

 

Am Samstag, den 6. Mai trafen sich ca. 50 Kinder und Erwachsene, um in der HPT zu werkeln und zu schaffen:
Ein paar Mütter rückten im Konferenzraum mit Küche dem Staub auf den Leib. Es wurde immer  vergnüglicher. Am Ende nahmen wir uns vor, auch zuhause den Frühjahrsputz mit Freundinnen zusammen zu machen und alles mit einem schönen Schmaus abzurunden.
Ein Junge half mit dem ausziehbaren Spinnwebwischer den Spinnen ihre alten Netze zu beseitigen: Jetzt ist das hohe Treppenhaus wieder frei für neue Spinnenwohnungen.
Im Garten wurde der Kompost umgesetzt. Einige kundige Väter sägten Hölzer für eine neue Kompostbox.

HPT_FT_2017

Tüchtig gruben Mütter und Väter im Garten, um neue Trittsteine auf dem Weg zum Gartenhäuschen anzulegen. Dem Unkraut und den Brennnesseln machten Scharen von Eltern den Garaus. Kinder wässerten unsere Hochbeete.
Ein treuer Angehöriger reparierte die Fahrräder und Roller der HPT.
In zwei Gruppen duftete es nach würzigen Holzharzen: Bienenfleißige Mütter wischten Holzstühle, Tische und Küchenplatten aus Holz zunächst mit Seifenlauge ab, stellten sie in die Sonne zum trocknen und dann bekamen die Oberflächen mehrere Schichten von der ökologisch guten und wohlriechenden „Bundeskanzlermischung“, die das Holz imprägniert. Unsere Tischoberflächen glänzten wie neu. Dieser Geheimtipp wird in einigen Elternhäusern sicher weiterverwendet werden.
Die Kinder konnten nach getaner Arbeit wunderschöne Hornveilchen einpflanzen in zuvor angemalte Tontöpfe, und alles mit nachhause nehmen.
Zu guter Letzt stärkten wir uns im Sonnenschein an leckerer Lasagne, Fleischpflanzerln, selbst gebackenem Brot und Kartoffelsalat von unserem guten Chefkoch, Herrn Suchy.
Eine gschaffige und harmonische Stimmung lag über dem Tag und mancher dachte, wenn´s in der Welt nur immer so einfach wäre in der Zusammenarbeit der Menschen miteinander.
Ein ganz herzliches Vergelt´s Gott allen Familien und Mitarbeitern, die mit taten!

 Anette Gischler

 

 

 

 

 

 

 

TrennKreiseFarbig1 

 

 

 

 

Am Freitag, den 17.3. fand im Eurythmiesaal ein wunderbares Konzert statt.

 

 

 

 

Hartmut Zöbeley, ein bekannter Münchener Dirigent  komponierte vor einigen Jahren einen Liederzyklus zu Gedichten von Rainer Maria Rilke. Vorgetragen wurden die Gedichte von Kirsten Zöbeley, einer renommierten Geschichtenerzählerin, gesanglich interpretiert von unserer Musiklehrerin Julia Kraushaar, am Flügel begleitet vom Komponisten selber.
Der Liederzyklus bettet Rilkes Gedichte in die vier Jahreszeiten ein.
Der Abend startete mit dem Sommer und den Gedichten "Du lächelst leise" - "Ich lebe mein Leben" "Blaue Hortensie" - "Das Märchen von der Wolke". Frau Zöbeley trug die Texte einfühlsam, klar und mit einer großen Innigkeit vor, die tiefe innere Bilder entstehen ließ. Danach ließ uns Julia Kraushaar Rilkes Poesie mit ihrer unglaublich ausdrucksstarken und einfühlsamen Stimme ganz nahe kommen. Unterstrichen wurden die Kompositionen von Hartmut Zöbeleys Spiel, das die Musik bewegend und einfühlsam klingen ließ.

rikh

Danach beeindruckte uns der Herbst mit den Gedichten  ""Die Blätter fallen" - "Herbsttag" - "Der Tod der Geliebten" - "Zum Einschlafen zu sagen". Auch hier verzauberten uns Julia Kraushaar und Kirsten Zöbeley mit ihren eindrucksvollen Stimmen - wir konnten uns von der wundervollen Musik und den Bildern tragen lassen.
Nach der Pause ging es gefühlvoll weiter und wir tauchten in die wundervollen Poesie des Winters ein: "Wintermorgen" - "Du meinst die Demut"- "Ich fürchte mich so vor der Menschen Wort" - "Schlussstück".
Den Abschluss dieses tief berührenden Konzertes bildete der Sommer:  "Vor lauter Lauschen und Staunen" - "Der Ölbaumgarten" - "Nennt ihr das Seele?" - "Der Frühling ist wiedergekommen".
Einen ganz großen Dank an die Künstler und es war wahrlich ein "Abend voller Bilder, Übergänge, Weiten".

PS: Wir möchten gerne weiterhin so geniale Konzerte veranstalten! Wer kennt  Musiker/Sänger/Chöre die bereit wären für uns ein Benefizkonzert zu geben? Wir sind für Empfehlungen sehr dankbar.

 

 

 

 

TrennKreiseFarbig1 

 

 

 

 

Die Parzivâl-Schule im Bayerschen Rundfunk

 

Im Rahmen der Sendung "Gesundheitsmagazin" sendete der Bayerische Rundfunk, BR 5, am 6. Oktober um 9:35 Uhr einen Beitrag über unsere Parzivâl-Schule, erstellt anlässlich der offiziellen Eröffnungsfeier unserer neuen Räumlichkeiten im Juni 2013.

...Hörprobe